Wie viel mit der Angina die Temperatur des Kindes hält, die Ursachen und Eigenschaften der Behandlung

Das erste Symptom, dass ein Baby krank wird, ist gewöhnlichist das Fieber. Normalerweise beginnt die Mutter in diesem Fall nach der Ursache zu suchen, kontrolliert den Hals, das Vorhandensein eines Hustens oder einer Erkältung. Wenn es eine deutliche Zunahme der Mandeln, Rötung und Schwellung des Rachens gibt, dann beginnt Angina. In diesem Fall müssen Sie nicht zögern, einen Arzt aufzusuchen, damit er oder sie die optimale Behandlung ernennt. Eltern müssen wissen, wie viel Temperatur in der Angina die Temperatur des Kindes hält, und sich auch von den Symptomen und Ursachen der Krankheit leiten lassen, um ihm wirksame Hilfe zu leisten. Aus diesem Grund haben wir uns heute entschieden, darüber ausführlicher zu sprechen.

Wie viel bei Angina die Temperatur am Kind hält

Normale Leistung

Manchmal werden Ärzte mit der Tatsache konfrontiert, dass jungEltern sind so besorgt um ihr Kind, dass sie vergessen, was für eine normale Temperatur sein sollte. Wenn die Messung in der Achselhöhle durchgeführt wird, beträgt die Norm 36-37 Grad. Wenn die Zahlen deutlich über der Norm liegen, müssen Sie immer einen Arzt aufsuchen und den Zustand des Babys überwachen. Je jünger das Kind, desto häufiger können sie sich ändern. Bei Kleinkindern können selbst die kleinsten Pathologien mehrmals täglich plötzliche Schwankungen verursachen. In diesem Fall ist die Diagnose viel schwieriger. Meistens werden solche Sprünge bei infektiösen Infektionen beobachtet. Wir sind jedoch ein wenig vom Thema abgewichen. Heute wollen wir darüber sprechen, wie hoch die Temperatur des Kindes in der Angina ist.

Klinisches Bild

Wenn die Grippe oder ARI mit einer Erkältung beginnen kannoder Husten, allgemeine Schwäche, dann entwickelt sich die akute Tonsillitis immer gleich. Dieses Fieber, Schwellung der Kehle und eitrige Formationen, die unterschiedliche Lokalisierung haben. Die Indikatoren der Thermometersäule können sehr hoch sein, in den meisten Fällen sind es 38 Grad. Und, wie viel bei der Angina die Temperatur beim Kind bleibt, wird von der Form der Erkrankung, der Immunität und der richtig ernannten Behandlung abhängen.

Wie hoch ist die Temperatur bei Angina bei Kindern

Eigenschaften des Körpers des Kindes

Was wird oft von Eltern übersehen? Wenn man schätzt, wie stark die Angina die Temperatur des Kindes hält, werden sie von sich selbst geführt. Bei einem Erwachsenen dauert die Temperatur normalerweise innerhalb von 2-3 Tagen (mit adäquater Behandlung und ohne Komplikationen). Bei Kindern verzögert sich meist die Genesung, die für die Mutter Gegenstand von Erlebnissen ist. In diesem Fall ist der Arzt, der die Krankheit in der Dynamik beobachten wird, am besten in der Lage, sich zu beruhigen und wird genau sagen können, wie hoch die Temperatur des Kindes in der Angina ist. Die akute Phase kann bis zu einer Woche dauern, nach der eitrige Formationen im Rachen erscheinen und der Zustand normalisiert wird.

Ursachen

Es ist am wichtigsten für den behandelnden Arzt, zu installierendie Ursache der Mandelentzündung. Davon hängt es direkt ab, wie viel die Temperatur in der Angina bei Kindern hält. Sowohl Bakterien als auch Viren können Angina provozieren. Häufige Erreger sind Streptokokken und andere Bakterien. Und von Viren diagnostizieren Ärzte am häufigsten Adenovirus, Herpes, Influenza, Rhinovirus. Die Ursachen der Entwicklung können außerdem Hypothermie, Karies sein.

Angina, wie viele Tage hat die Temperatur bei Kindern

Wie hoch kann die Temperatur ansteigen?

Es hängt von vielen Faktoren ab,Wie viel die Temperatur bei der Angina bei den Kindern hält. Ärzte teilen mehrere Arten von Mandelentzündung, von denen jede sich auf verschiedene Arten manifestiert. Darüber hinaus kann die gleiche Form mit ihren eigenen Eigenschaften auftreten, abhängig von den Schutzkräften des Körpers.

Also, mit Angina ist es üblich, die folgende Abstufung von Temperaturen zu teilen:

  • Wenn die Säule nicht über 38 Grad ansteigt, dannSie können sich nicht viel sorgen. Schießen Sie es nicht notwendig ist, im Gegenteil, es kann helfen, den Körper unerträgliche Bedingungen für Bakterien und Viren erstellen. Dies ist eine ideale Antwort, wenn die Person Angina hat. Wie viele Tage, um die Temperatur bei Kindern in diesem Bereich gehalten, es ist schwer zu beantworten, aber in der Regel nicht mehr als 5 Tage, wonach der Zustand normalisiert wird.
  • Febrile - wenn die Säule des Thermometers auf 39 Grad ansteigt.
  • Der Pyretic ist eine sehr gefährliche Schwelle, wenndie Temperatur steigt auf 40 an. Selbst wenn der Arzt Sie vor kurzem hatte, rufen Sie einen Krankenwagen. Eine solche Temperatur in der Angina des Kindes kann sehr schnell zu tragischen Folgen führen. Während Sie auf das Rettungsteam warten, strippen Sie das Baby aus, pressen es mit einem nassen Handtuch über den Kopf und wischen den Körper bei Raumtemperatur mit Wasser ab.
  • Hyperpyretische Temperatur - über 40 Grad. Hier geht es schon um Leben und Tod.
    Fieber in der Angina eines Kindes

Arten von Halsschmerzen

Gewöhnlich kann der Doktor auf der Überprüfung mit erzählen, mit was wirwir haben es zu tun. Auf dieser Grundlage kann man vorhersagen, wie viele Tage das Fieber bei Angina dauert. Schauen wir uns die Haupttypen an, damit auch die Leser eine Idee haben:

  • Catarrhal Angina, begleitet von einemHals, schmerzhafte Empfindungen und Schwäche. Die Person hat keinen Appetit, es gibt Schmerzen in den Muskeln und Gelenken sowie Kopfschmerzen. Bei dieser Form der Angina wird eine subfebrile Temperatur von bis zu 38 Grad beobachtet. Normalerweise dauert es 3-4 Tage.
  • Lacunar Form ist eine akute eitrige EntzündungLakunen von Gaumenmandeln. Das Kind lehnt es völlig ab zu essen, weil das Schlucken unerträglich schmerzhaft ist. Die Temperatur steigt auf 39 Grad und hält an diesem Punkt bis zu 5 Tage.
  • Follicular Halsschmerzen. Die ersten Symptome sind Schwäche und Schwäche. Dann werden sie von Schmerzen im Körper und starker Kälte begleitet. Schließlich steigt die Temperatur mit Angina an. Wie viel kann halten, sobald der Arzt erst nach der Untersuchung, sondern meist nach 4-5 Tagen Erleichterung kommt.
  • Herpes - die Temperatur steigt in Sprüngen, die für mehrere Tage beobachtet werden.
  • Phlegma - die Temperatur und die Schwellung des Halses bleiben bestehen, bis Sie die eitrigen Abszesse aufdecken.

Wie viele Tage bleibt das Fieber bei Angina

Komplikationen

Warum kann diese Krankheit nicht vernachlässigt werden? Weil es mit den schwersten Komplikationen droht. Wir sind daran gewöhnt zu denken, dass Kinderkrankheiten normalerweise von alleine gehen sollten. Aber Halsschmerzen sind der Feind, mit dem nur ein erfahrener Arzt kämpfen sollte. Komplikationen nach Angina können sowohl lokal (Nasopharynx-Niederlage) als auch häufig auftreten, wenn der gesamte Körper angegriffen wird. Oft führt unsachgemäße Behandlung dazu, dass die Krankheit chronisch wird. Zu den lokalen Komplikationen gehören Otitis und Phlegmone, Schwellung des Larynx, Abszess, Mandelblutung und Sinusitis.

Unter den gefährlichen Konsequenzen auchentstehen vor dem Hintergrund der unsachgemäßen Behandlung, Sekrete Bronchitis und Lungenentzündung. Aber das ist nicht alles. Die beginnende Tonsillitis führt zu Nierenversagen, Rheuma und Meningitis, Sepsis, infektiös-toxischem Schock.

die Temperatur mit Angina kann so lang wie möglich sein

Wir gehen zur Behandlung über

Selbstmedikationist unzulässig. Heute weigern sich viele Apotheken, Medikamente ohne ärztliche Verschreibung zu verkaufen. Das ist richtig, besonders wenn es um Kinder geht. Bei den ersten Symptomen der Angina ist nötig es die richtige Behandlung zu ernennen, die die verschiedenen Methoden aufnimmt.

  • Kehle spülen - ein obligatorischer Termin, ohnederen Genesung wird sich zeitlich stark verzögern. Um dies zu tun, können Sie eine Vielzahl von Volkskompositionen, Kräutertee, Salz und Soda verwenden. In Apotheken gibt es eine große Menge an antiseptischen Lösungen. Der bekannteste ist "Furacillin".
  • Pastillen und Lutschtabletten - esEine gute Möglichkeit, den Halsschmerz zu reduzieren und den Entzündungsprozess zu beseitigen. Die beliebtesten Medikamente sind Strepsils, Geksoral, Pharyngosept oder Tabs.
  • Bis heute bewährtSprays. Sie wirken schnell, bewässern den gesamten Rachenraum, kleine Tröpfchen dringen überall dort ein, wo sich Bakterien verstecken können. Kinder werden oft als "Ingalipt" bezeichnet.
  • Es ist sehr wichtig, die Immunität des Körpers zu erhalten, was bedeutet, dass es sehr nützlich sein wird, Vitamin-Mineral-Komplexe einzunehmen.
  • Immunmodulatoren sind wichtig in der Behandlung von Angina, aber sie sollten nur bei den ersten Symptomen der Krankheit eingenommen werden. Dieser "Viferon", "Groprinosin" und seine Analoga.
  • Manchmal verschreiben Ärzte Kindern Antihistaminika, um Ödeme zu vermeiden. Sie sind Finistil, Suprastin.
    die Temperatur mit Angina ist, wie viel hält und wie man stürzt

Verschreibung von Antibiotika

Oft werden sie verwendet, wenn das Kind einen hohen Wert hatTemperatur mit Angina. Wie viele Griffe und wie man stürzt, haben wir schon gesprochen, aber wenn eine Woche vergangen ist und lokale Vorbereitungen, Spülungen und kalte Kompressen nicht geholfen haben, dann ist es notwendig, ernstere Medikamente zu verbinden. Weil die Ursache meistens Bakterien sind, müssen Sie auf Antibiotika zurückgreifen. Abholen der richtigen Droge kann nur ein Arzt mit umfangreicher Erfahrung. In diesem Fall sollte die Temperatur am zweiten Tag sinken. Kindern werden Medikamente in Form von Sirupen oder Suspensionen verschrieben. Wenn die Temperatur gefallen ist, bedeutet dies nicht, dass das Medikament abgebrochen werden sollte. Der Kurs dauert nicht weniger als 7-10 Tage.

Erste Hilfe

Dies sind Medikamente zur Senkung der Temperatur. An sie erinnern wir uns in erster Linie, obwohl sie keine therapeutische Wirkung haben, sondern nur vorübergehend die Temperatur des Körpers senken. Wenden Sie sie nur an, wenn die Temperatur über 38 Grad gestiegen ist. Dafür werden am häufigsten Kerzen, Suspensionen oder Sirups auf Basis von "Ibuprofen" oder "Paracetamol" verwendet. Antipyretika beseitigen nicht die Notwendigkeit einer Grundbehandlung von Angina.